Unser Team

Was ist unser Ziel?

Was ist unser Ziel?

Der Verein für Interkulturelle Arbeit und Sprachförderung Deutsch e.V. ist ein in der Sprachförderungs-, Bildungs- und Elternarbeit tätiger Verein.

Wer engagiert sich bei uns im Verein?

Die Vereinsarbeit teilen sich hauptsächlich drei Vorstandsmitglieder. In den Vereinsprojekten sind Referentinnen, Kinderbetreuerinnen, Beraterinnen und Kursleiter/innen beschäftigt. Unsere Berufsbilder sind unterschiedlich von staatlich anerkannten Erzieherinnen über Sozialpädagoginnen, Pädagogen und Germanisten bis Sprachwissenschaftlerinnen und ausgebildete Logopädin. Unser Team wird auch unterstützt durch ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

Unsere Vereinsentwicklung

Unser Team

Seit der Vereinsgründung im März 2007 bieten wir im Rahmen des Projektes “Deutschwerkstatt” Deutschunterricht für Kinder im Alter von 2 bis 10 Jahren. Unsere Gruppen sind auf Basis vom den kindlichen Sprachstand im Deutsch und Alter aufgeteilt. Die Sprachförderung beinhaltet 270 Stunden im Jahr und ist durch die Arbeit in Kleingruppen sehr erfolgreich. Darüber hinaus beraten wir die Eltern in den Themen: Mehrsprachigkeit und die Rolle der Muttersprache.

In der Zeit von 2011 bis 2016 hatte der Verein im Auftrag des Interkulturellen Büros der Wissenschaft Darmstadt die Projektleitung zweier Elternbildungsprojekte - “Mama lernt Deutsch” und “Elterngesprächskreisen an Schulen und Kitas” durchgeführt. In Jahr 2012 hatten wir die die Elterntrainings in den Muttersprachen: Russisch, Türkisch und Arabisch in Darmstadt koordiniert.

Später, ab August 2011 im Rahmen einer Kooperation mit dem Interkulturellen Büro Darmstadt übernimmt der Verein die Durchführung des Projekts „Groß und Stark - Sozialkompetenzen beim Übergang von den Kindergarten zur Schule“.

Die Vereinsprojekte sprechen mehrere Gruppen: Eltern, Kinder und Bildungsorganisationen in Darmstadt und in Griesheim an. Für die Belangen der internationalen Community in der Region setzen wir uns als gemeinnützigen Verein besonders ein. In den ersten zehn Jahren der Vereinsarbeit haben wir im Verein 1000 Kinder und Familien durch unsere Projekte gefördert.

Unsere pädagogische Sichtweise bei den mehrsprachigen Kindern ist, dass

  • die Bildungschancen dieser Kinder verbessert werden
  • die Kinder einen chancenreichen Start bei Schuleintritt haben
  • die Entwicklung ihres Selbstbildes und ihres Selbstwertgefühls positiv verläuft
  • die Kommunikations- und Lebensfreude in ihnen erweckt wird
  • die Entwicklung ihrer multikulturellen Identität dadurch erleichtert wird
  • die Kinder ihre Zweisprachigkeit als Vorteil sehen
  • die Kinder ihren mehrsprachigen Alltag besser bewältigen können

Als unsere Aufgabe, sehen wir:

  • Pädagogisch wertvolle, ganzheitliche Sprachförderung anzubieten
  • Raum für Lebenserfahrungen im neuen Heimat zu schaffen
  • Bilinguale Lernwelten für die Kinder zu eröffnen
  • Die Eltern in ihren Erziehungsaufgaben zu unterstützen und sie in ihren Interkulturellen Kompetenzen zu stärken

Unsere Partner auf diesen Weg sind in erster Linie die internationalen Familien selbst. Aber auch

  • alle Kindergärten und die Grundschulen, die in Eingangsstufen, Vorschulklassen und Regelklassen, Kinder mit mehreren Sprachen haben
  • die lokale Kinderärzte, die direkte Kontakte mit den Familien haben und die bei den U Untersuchungen mangelnde Deutschkenntnisse bei den Kindern feststellen
  • die Migrantenselbstorgaisationen-MSOs
  • die Stelle für neu zugezogene Familien bei dem städtischen Schulamt
  • das Amt für Interkulturelles und Internationales der Wissenschaftsstadt Darmstadt
  • das Sozialministerium Hessen, durch das Projekt „Sprachfördermaßnahmen in Kindergartenalter für Migrantenkinder“
  • die Stadt Griesheim
Bojana Knezevic

Bojana

Deutschwerkstattgründerin, spricht Deutsch, Englisch, Mazedonisch, Serbo-Kroatisch und lernt Italienisch

Dank meinem Sohn und seine Krabbelgruppenerfahrung habe ich erkannt, dass es bei den Kindern in der Region kaum Möglichkeiten gibt, die deutsche Sprache früh kennenzulernen und eine optimale Mehrsprachigkeit zu fördern. Das war meine Motivation Deutschwerkstatt zu gründen.

Bojana Knezevic

Brankica

Facherzieherin für Deutsch als Zweitsprache, Deutsch, Serbisch und lernt Englisch

Meine eigenen Erfahrungen und die, die ich bei der zweisprachigen Erziehung meiner Tochter machte, helfen mir dabei die Kinder und deren Eltern zu verstehen und sie auf dem Weg zur Sprache zu begleiten und zu unterstützen.

Bojana Knezevic

Gordana

Facherzieherin für Deutsch als Zweitsprache, spricht Deutsch und Serbisch

Das Arbeiten mit Kindern bereitet mir Spaß und Freude, ich unterstütze sie gerne beim Erlernen der deutschen Sprache. Da meine Familie auch einen Migrationshintergrund hat und unser Sohn auch zweisprachig aufgewachsen ist, kann ich gut nachvollziehen, wie wichtig gute Sprachkenntnisse sind.

Bojana Knezevic

Maliheh

Nicht nur meine 30 jährige Erfahrung als Lehrerin, sondern auch die Erziehung meiner Kinder mit zwei Sprachen, hat mir gezeigt, dass Geduld und Spaß die Schlüssel zum erfolgreichen Lernen sind.

Bojana Knezevic

Snezana

-

Bojana Knezevic

Ruba

-

Bojana Knezevic

Irene

-

In Kontakt kommen

email: info@viasd.de

tel: 061 516274739

Spenden

IBAN: DE48508501500008019630
BIC: HELADEF1DAS
Sparkasse Darmstadt

Impressum

Besuchen Sie uns

ev. Andreasgemeinde Darmstadt
im Erdgeschoss - Kinderraum
jeden Tag von 13:45 - 16:30

oder

Stadt Griesheim
nach telefonischer Anmeldung